AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Für unsere Einzelsitzungen, Workshops, medizinischen Fortbildungen und Seminare lesen Sie bitte sorgfältig unsere Geschäftsbedingungen, die Sie mit Ihrer Anmeldung anerkennen.


Alle Diagnose- bzw. Behandlungssitzungen werden von dem von Ihnen ausgewählten Therapeuten durchgeführt.

Für jede gebuchte Sitzung gilt eine Stornierungsfrist von 24 Stunden. Bei Nichteinhaltung bzw. Absage nach Ablauf dieser Frist wird der jeweilige volle Betrag in Rechnung gestellt.

Wir weisen darauf hin, dass durch eine ganzheitlich-medizinische Sitzung im Rahmen von angestoßenen (Heil-)Prozessen im Körper Symptome oder Beschwerden zunächst verstärkt werden oder auch neu auftreten können, wofür wir keine Haftung übernehmen.

Wir weisen darauf hin, dass die von uns angebotene Behandlung nach bestem Verständnis von Gesundheit und Krankheit und mit der Intention, Heilung zu ermöglichen, erfolgt. Diese kann von gängigen schulmedizinischen Praktiken und Leitlinien individuell abweichen. Jede/r Patient/in entscheidet eigenverantwortlich, ob er/sie neben der ganzheitlich-medizinischen Behandlung eine klassische schulmedizinische oder psychotherapeutische Behandlung in Anspruch nimmt.

Wir behalten uns jederzeit vor, eine Behandlung aus Gründen wie fehlender Mitarbeit, fehlendem Vertrauen, fehlendem Willen zu Veränderung oder zur Übernahme von Eigenverantwortung zu beenden oder abzulehnen.

Preise
Alle Preise entnehmen Sie bitte unseren Angeboten auf der Internetseite.

Zusätzlich zu den jeweiligen Kurs-, Fortbildungs-, Workshop- oder Seminargebühren fallen gegebenenfalls Kosten für Unterkunft und Verpflegung an. Über die Einzelheiten werden Sie jeweils im Zuge der Anmeldung informiert.

Bescheinigungen für das Finanzamt
Alle unsere Angebote sind als außergewöhnliche medizinische Belastungen oder ggf. als Fortbildung absetzbar. Bitte prüfen Sie für sich, ob dies auch in Ihrem Fall zutrifft und möglich ist.

Für die Teilnahme an den Einzelsitzungen, Kursen, Fortbildungen, Workshops oder Seminaren erhalten Sie auf Wunsch eine steuerliche Bescheinigung für das Finanzamt. Diese werden bei erfolgter Teilnahme nach Abschluss der jeweiligen Veranstaltung erstellt.

Zahlungsbedingungen
Die Honorare für Ganzheitlich-Medizinische Beratungen und Behandlungen oder Körperarbeit und Coaching bitten wir direkt im Anschluss an die jeweilige Sitzung in bar zu erstatten.

Sofern die Behandlungen durch Ihre Krankenkasse erstattet werden (Private Krankenkassen), stellen wir Ihnen selbstverständlich eine Rechnung über den Behandlungszeitraum aus.

Die Honorare für sämtliche Kurse, Fortbildungen, Workshops oder Seminare bitten wir VOR der jeweiligen Veranstaltung zu überweisen oder in bar mit zu bringen. Die Bankverbindung finden Sie auf dem jeweiligen Anmeldeformular der entsprechenden Veranstaltung.

Rücktrittsbedingungen
Für den Rücktritt von unseren Kurs-, Fortbildungs-, Workshop- oder Seminarveranstaltungen beachten Sie bitte folgendes:

Bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist die Stornierung kostenfrei möglich.
Ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Gebühr in Höhe von 20% der Veranstaltungsgebühr erhoben.
Ab 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Gebühr in Höhe von 30% der Veranstaltungsgebühr erhoben.
Ab 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Gebühr in Höhe von 50% der Veranstaltungsgebühr erhoben.
Ab 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn wird eine Gebühr in Höhe von 100% der Veranstaltungsgebühr erhoben.

Der schriftliche Rücktrittswunsch (bitte per E-Mail, Fax oder Brief) ist an den jeweiligen Kursleiter zu richten. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte unserer Internetseite unter „Kontakt“ oder der Kursausschreibung.

Im Krankheitsfall, bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung ist jeweils die gesamte Kursgebühr zu bezahlen.

Bitte beachten Sie:
Bei Rücktritt einer bereits gebuchten Unterkunft gelten die AGB des jeweiligen Anbieters der Unterkunft.

Änderungen/Ausfall einer Veranstaltung
Bei Unterbelegung eines Kurses oder im Falle einer Erkrankung des Kursleiters oder Dozenten behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen, zu verkürzen oder an einen anderen Ort zu verlegen. Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen werden im Einzelnen rechtzeitig darüber informiert und haben in diesem Zusammenhang die Berechtigung zu einer außerordentlichen Kündigung. Bereits geleistete Zahlungen werden in diesen Fällen entsprechend anteilig oder bei Ausfall der Veranstaltung als Ganzes zurückerstattet.

Haftung
Jede/r Teilnehmer/Teilnehmerin, der/die unsere Angebote nutzt, nimmt auf eigene Verantwortung teil.
Bei gesundheitlichen Problemen bitten wir ausdrücklich darum, diese vor Beginn der Veranstaltung der jeweiligen Kursleitung ausführlich mitzuteilen, damit wir in gegebenem Falle adäquat darauf reagieren können.

Personenschutz
Alle persönlichen Informationen werden respektvoll und strikt vertraulich im Rahmen der ärztlichen Schweigepflicht behandelt.

Dies gilt für die einzelnen Kursteilnehmer im gleichen Maße wie auch für nichtärztliche Mitarbeiter des Fachbereiches Medizin.

Für alle privaten Daten wie Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen gilt eine ausschließliche Verwendung zum persönlichen Gebrauchs im Rahmen der Angebote aus der Privatärztlichen Praxis Dr. Gerlinde Laeverenz-Foti, für Organisationsmaßnahmen oder in Absprache mit den Teilnehmern/Teilnehmerinnnen zur kursinternen oder kursübergreifenden Kommunikation.